Österreichisches Umweltzeichen für Green Meetings

Ein immer höherer Sensibilisierungsgrad für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur im Privatbereich soll auch vor dem Veranstaltungsbereich nicht halt machen. Aus diesem Grund bietet Ihnen die Congress Messe Innsbruck als Lizenznehmer des österreichischen Umweltzeichens die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung als „Green Meeting“ zu zertifizieren.


Anstatt Müllberge und Verkehrslawinen zu verursachen, zeichnen sich „Green Meetings“ durch eine erhöhte Energieeffizienz, Abfallvermeidung und eine umweltschonende An- und Abreise der Gäste aus. Auch regionale Wertschöpfung und soziale Verantwortung sind zentrale Aspekte dieses Konzeptes


Das österreichische Umweltzeichen für „Green Meetings“, mit dem Congress Messe Innsbruck Ihre Veranstaltung zertifizieren kann, ist ein international anerkanntes Gütesiegel, das umweltbewusstes Management und soziales Handeln eines Veranstalters nach außen signalisiert. Der Erhalt der Lebengrundlagen steht dabei im Mittelpunkt, ohne jedoch das Wohlbefinden der TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen zu vernachlässigen.

Dieses zukunftsweisende Denken und Handeln spiegelt sich in der Erfüllung eines umfassenden Kriterienkatalogs wider, welcher folgende zentrale Punkte beinhaltet:

  1. Angebote zu umweltverträglicher An- und Abreise
  2. Mobilität vor Ort und CO2-Reduktion
  3. umweltfreundliche Unterkünfte
  4. energieeffiziente Veranstaltungslocation
  5. umweltfreundliche Materialbeschaffung
  6. regional-, bio- und fair-trade-orientiertes Catering
  7. Material- und Abfallmanagement
  8. soziale Aspekte und Kommunikation

Sollten wir Ihr Interesse für einen nachhaltigen Veranstaltungsstil geweckt haben, zögern Sie nicht unsere „Green Meeting“-Beauftragte Frau Elisa Bergant zu kontaktieren. Frau Bergant klärt mit Ihnen sehr gerne alle Details für Ihre Zertifizierung.

IHRE "Green Meeting"-BEAUFTRAGTE
Elisa Bergant
T +43 (0) 512 5936-1151
E e.bergant@cmi.at